Hochzeitsfotografie


Hochzeitsfotografie Deutschland, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsreportage, Fotografin für Hochzeiten, Zerina Kaps

Kennt Ihr das Gefühl von frischem, kräftigem Ostseewind? Oder den Klang eines starken Aston Martin Motorgeräusches? Wie es kitzelt, wenn Kinder kichern und laut lachen? Wenn Du in vollen Zügen das Leben genießt bis in die Zehenspitzen? Eine Hochzeit fotografieren ist für mich solch ein Gefühl. Es werden Momente, viele Emotionen und Lächeln vereint. Die ersten Blicke auf die wunderschöne weiße Braut, erste sanfte Handberührungen, die funkelnden Augen der Verliebten und die Freudentränen der Angehörigen. Jede Hochzeit ist bewegend und auch aufregend für mich als Hochzeitsfotograf. Ich versuche alle besonderen Momente mit meiner Kamera einzufangen, damit Ihr beim angucken der Bilder auch noch Jahre später Herzrasen bekommt. Mit Fotos kann man die Vergangenheit wieder aufleben lassen. Hochzeitsfotografie ist sehr intim und persönlich, daher sollten wir uns vorher kennenlernen. Mein Name ist Zerina Kaps und ich fotografiere Ihre Traumhochzeit in Dessau, Halle, Magdeburg, Leipzig, Berlin, aber auch an jedem anderen Ort. Gerne berücksichtige ich all Eure persönlichen Wünsche und besonderen Vorstellungen.  Ich bevorzuge es, wenn man vor der  Hochzeit ein ausführliches, unverbindliches telefonisches oder persönliches Beratungsgespräch macht. Ich habe auf meiner Internetseite verschiedene Grundpakete, die Ihr buchen könnt, aber ich mache Euch auch gerne ein individuelles Angebot. Ich freue mich auf Eure Anfrage! 

Hochzeit, Fotografie, Wedding, Hochzeitsfotograf
Hochzeit, Brautpaar, Wörlitz, Dessau, Fotografie, Wedding

Brautshooting, Weddingshooting, Hochzeitsfotos, Hochzeitsfotograf
Brautshooting, Hochzeitsfotos, Hochzeitsalbum, Hochzeitsfotograf, Fotograf für Hochzeiten

Mein Workflow als Hochzeitsfotografin

Hochzeitsfotos, Brautpaarshooting, Hochzeitsfotograf, heiraten in Dessau, Hochzeit in Berlin, Fotos vom Brautpaar
Brautpaarshooting, Hochzeitsfotograf, Heiraten, Traumhochzeit, Märchenhochzeit, Fotograf für Hochzeiten

Wenn Ihr Euch für mich entscheidet, dann begleite ich Euch bis zu 12 Stunden an Eurem Hochzeitstag. Oft beginnt die Hochzeitsreportage mit den Vorbereitungen von Braut und Bräutigam, dem sogenannten "Getting Ready". Ich fotografiere das Make-up und die Brautfrisur, sowie das Anziehen des Brautpaares. Die kleinen schönen Details werde ich mit meiner Kamera festhalten. Im Anschluss findet meist die Trauung  und der Sektempfang mit den eintreffenden Gästen statt. Da jeder Hochzeitstag individuell geplant wird, kann der Ablauf natürlich auch anders aussehen. Wann Ihr Euer Brautpaarshooting haben wollt,  könnt Ihr selbstverständlich selbst festlegen und Eure Wünsche äußern. Als Eure Hochzeitsfotografin begleite ich Euch mit viel Herzblut und Begeisterung zur Fotografie an diesem unvergesslichen Tag. Mit 15 Jahren habe ich das erste Mal eine Hochzeit mit meiner Kamera begleitet. Ich war überhaupt nicht aufgeregt und habe mir nicht viel Gedanken gemacht. Ich bin immer noch erstaunt, dass ich diese Herausforderung so gut gemeistert habe. Mittlerweile habe ich meine Technik aufgerüstet und habe einen guten Workflow als Hochzeitsfotografin entwickelt. Ich plane meine Hochzeitsreportagen ganz genau im Vorfeld. Ich nutze die Nikon D3x und habe für den Notfall noch eine Ersatzkamera mit. Ich bringe für das Brautpaarshooting auch einige Requisiten mit. Wenn Ihr etwas Besonderes für die Abendzeit haben wollt, dann ist mein mobiles Fotostudio  genau das Richtige. Ich kann mein Hintergrundsystem und meine Blitzanlage in Euren Räumlichkeiten aufbauen. Somit haben Eure Gäste die Möglichkeit sich professionell ablichten zu lassen. Damit ihr nach Eurer Hochzeit nicht allen Gästen einzeln Hochzeitsbilder zuschicken müsst, erstelle ich für Euch eine Online-Galerie. In die Online-Galerie lade ich alle bearbeiteten Bilder von eurer Hochzeitsreportage. Mit einem Passwort, was ich Euch zukommen lasse, habt Ihr und Eure Gäste die Möglichkeit die Bilder über meine Internetseite herunterzuladen. Selbstverständlich müsst Ihr euch nicht für diese Variante entscheiden, aber bis jetzt waren meine Kunden immer begeistert .


Brautpaarshooting, Hochzeitsfotograf, Heiraten, Traumhochzeit, Märchenhochzeit, Fotograf für Hochzeiten, Hochzeitslocations
Brautpaarshooting, Hochzeitsfotograf, Heiraten, Traumhochzeit, Märchenhochzeit, Fotograf für Hochzeiten, Hochzeitslocations
Brautpaarshooting, Hochzeitsfotograf, Heiraten, Traumhochzeit, Märchenhochzeit, Fotograf für Hochzeiten, Hochzeitslocations, Zerina Kaps
Brautpaarshooting, Hochzeitsfotograf, Heiraten, Traumhochzeit, Märchenhochzeit, Fotograf für Hochzeiten, Hochzeitslocations, Zerina Kaps

Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotografin, Hochzeitsbegleitung, Brautpaarshooting, Hochzeit Leipzig, Hochzeit Dessau

Fotografin für Hochzeitsreportagen

Der Schwerpunkt meiner Arbeit als Fotografin ist die Hochzeitsreportage. Ich versuche für Euch ein Abbild eines sehr emotionalen Tages zu schaffen. Von den Vorbereitungen, Stylings, Dekorationen der Räumlichkeiten, über die Trauung an sich, dem Brautpaarshooting und den Gästen der Feierlichkeit werde ich alles mit meiner Kamera festhalten. Ich bemühe mich immer ein aufmerksamer Beobachter zu sein und versuche mich unaufdringlich ins Geschehen zu integrieren. Mein Ziel ist es, dass die entstehenden Hochzeitsbilder natürlich wirken. Ich bin für das Vertrauen des Brautpaares immer sehr dankbar, denn ich habe die Ehre an diesem einmaligen Tag ihre Emotionen zu konservieren. 

Leistungen


Euer perfektes Hochzeitsalbum

Fotobuch, Hochzeitsbuch, Hochzeitsfotograf

Ich fotografiere mit einer Nikon Vollformatkamera (Nikon D3X) und hochwertigen Objektiven. Daher bekommt Ihr Eure Hochzeitsfotos in der besten Qualität und könnt problemlos eine große Leinwand von Eurem Lieblingsbild machen lassen. Ich biete Euch auch gerne meine Hilfe bei der Gestaltung und Herstellung von Einladungskarten  oder Danksagungskarten an. Während meines Designstudiums habe ich mich mit Typografie und Schriftsetzung auseinandergesetzt, daher kenne ich mich auch mit graphischer Gestaltung aus. Auch die Gestaltung und Herstellung von Hochzeitsalben und Fotobüchern kann ich für Euch gerne übernehmen. Bei Fotobüchern kann ich Euch keinen genauen Preis sagen, da jedes Hochzeitsalbum individuell für Euch gestaltet wird. Es kommt darauf an, wie viele Seiten und welche Größe das Album haben soll. Am besten ist es, wenn wir uns nach der Hochzeit gemeinsam zusammen setzen. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten das Hochzeitsalbum zu gestalten. Ich habe verschiedene Beispielexemplare, die ihr Euch gerne davor angucken könnt. 

 


Fotobuch, Hochzeitsalbum, Hochzeitsfotos

Hochzeitsfotos - stilvoll präsentiert

Für eine stilvolle und individuelle Präsentation Eures Hochzeitsalbums gibt es das Fotobuchcover in Premiumqualität. Eurer Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, denn Ihr könnt maximale gestalterische Freiheit genießen. Ihr könnt Euch für ein Fotocover in glänzend oder matt entscheiden oder ein Spezialcover wählen. Bei den Spezialcovers könnt Ihr zwischen Lederoptik und Holzoptik in verschiedenen Farbvariationen wählen. So verleiht Ihr Eurem Hochzeitsalbum einen besonders edlen Auftritt. Ich bin ein großer Fan von der Geschenkbox, in welche Euer Fotobuch hinein gelegt werden kann. Auf meinen Beispielfotos ist die  Box aus weißem Leder mit hellem Leinen zu sehen. Edle Lederoptik, Handmade und ohne Herstellerlogo: Mit dieser Premium Geschenkbox gebt Ihr Eurem Fotobuch nochmal das gewisse Etwas. Die Box dient nicht nur zur stilvollen Präsentation, sondern das Fotoalbum von Eurer Hochzeit kann sicherer aufbewahrt werden. 

Hochzeitsbuch, Fotoalbum, Hochzeitsalbum
Geschenkbox Hochzeit, Hochzeitsalbum, Dessau, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsbilder
Hochzeitsalbum, Fotobox, Hochzeitsbilder, Hochzeitsfotograf

Alles rund zum Thema Hochzeit


Getting Ready

Ich freue mich immer total als Hochzeitsfotografin, wenn ich erfahre, dass ich das Getting Ready mit meiner Kamera begleiten darf. Die Zeit am Hochzeitstag, in der die ganzen Vorbereitungen getroffen werden, finde ich total spannend und aufregend. Oftmals laufe ich mit meiner Kamera zwischen zwei Zimmern hin und her, weil die meisten Brautpaare sich vor der Trauung nicht sehen und sich in getrennten Räumlichkeiten schick machen. Die Stimmung knistert und für das Brautpaar sind die Fotos im Nachhinein umso schöner, weil jeder natürlich sehen möchte, wie es dem/der jeweils Anderen in der Zeit vor der großen Trauung ergangen ist. Das Getting Ready ist für mich der perfekte Zeitpunkt für detailverliebte Fotos. Man kann unter Anderem sehr hochwertige Stilllebenfotos von dem Brautstrauß, den Ringen und dem Parfum machen. Es ist von Vorteil, wenn Eure Location über einen großen und hellen Raum verfügt. Gemusterte Teppiche, bunte Vorhänge oder knallige Wandfarben sind nicht unbedingt ideal für stilvolle Getting Ready Bilder. Macht Euch jedoch keine Sorgen - als Eure Hochzeitsfotografin versuche ich für Euch wunderschöne Erinnerungsfotos an diese aufregende Zeit aufzunehmen. Nicht selten mache ich die Vorbereitungsfotos mit meinen Brautpaaren in Hotelzimmern. Ihr solltet darauf achten, dass alle Koffer verstaut sind und das man im Zimmer genügend Bewegungsfreiraum hat. Möchtet Ihr noch Eure Eltern, Geschwister, Freundinnen, Kumpels oder Trauzeugen beim Getting Ready dabei haben, dann kann ich Euch empfehlen, im Hotel nach einem großen leerstehenden Raum zu fragen, wo die ganzen Gäste Platz finden. Für das Getting Ready Shooting zuhause gelten im Grunde genommen die gleichen Regeln wie im Hotel. Sucht Euch im Haus oder in Eurer Wohnung den größten und hellsten Raum aus. Für die Hochzeitsreportage wäre es ideal, wenn Ihr das Zimmer von Wäschekörben oder Staubsaugern befreit. Ihr solltet auch nicht zu dolle aufräumen und alles verstauen, weil ein paar persönliche Details  den Raum auch charmant wirken lassen können und Eure Persönlichkeit widerspiegeln. 

 

Der Zeitplan ist das A&O

Ich kann allen Brautpaaren wärmstens empfehlen, dass sie lieber mehr Zeit einplanen sollten, denn ein guter Zeitplan ist das A&O. Keiner will Stress an diesem wunderschönen Tag haben und deswegen würde ich 1,5-3 Stunden für das Getting Ready kalkulieren. Es kommt auch ganz darauf an, ob Ihr noch ein kleines Shooting am Morgen mit Euren Freundinnen oder Kumpels haben wollt oder ob ich nur das Brautpaar portraitiere. Ich habe schon einige Hochzeiten mit meiner Kamera begleitet, aber für Euch ist es höchstwahrscheinlich die Erste. Es ist daher immer besser noch 20 Minuten Zeit zu haben, um in Ruhe einen Sekt genießen zu können, als vor lauter Zeitnot in Panik zu verfallen. Die Morgenstunden sind der ideale Zeitpunkt, um das frisch aufgetragene Make-Up, die aufwändige Brautfrisur oder die perfekt gebundene Krawatte zu fotografieren. Bevor ich mit dem Fotografieren beginne, suche ich mit Euch alle wichtigen persönlichen Dinge für die Detailfotos der Hochzeitsreportage heraus. Wenn das Schminken gerade erst losgeht, fange ich an, Eure Schuhe, den Blumenstrauß, Schmuck, Trauringe, Parfum oder persönliche Glücksbringer zu fotografieren. Währenddessen könnt Ihr Euch in aller Ruhe schick machen lassen. Habt Ihr noch Liebesbriefe von früher oder ein Geschenk für Euren zukünftigen Ehepartner? Wenn Ihr darüber nachgedacht habt, Euch am Hochzeitstag etwas zu schenken oder Euch ein paar romantische Zeilen zu schreiben, dann ist das Getting Ready ein wunderbarer Zeitpunkt, um diese kleinen Aufmerksamkeiten zu öffnen. Als Fotografin halte ich diese Momente sehr gerne mit meiner Kamera fest und freue mich immer, wenn emotionale Bilder entstehen.

Hochzeitsfotos, Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotograf

der Moment des Tages

Es ist aufregend, emotional und jedes Mal auf's Neue spektakulär. Die Trauung ist der Moment des Hochzeitstages, auf den alle Brautpaare lange gewartet haben. Es gibt viele verschiedene Abläufe von Trauungen. Weißt du schon, ob du mit deinem Vater, deiner Mutter oder deinem Partner zusammen in das Standesamt und die Kirche hereinlaufen möchtest? Ein kleiner Tipp am Rande: Abstand halten! In der Kirche ist es oftmals der Fall, dass der Priester und die Blumenkinder beim Ein-und Auszug vor dem Brautpaar den Gang herauf oder hinunter gehen. Haltet Ihr nicht genügend Abstand, dann kann Euch von vorne niemand in Ruhe bewundern und für mich als Fotografin wird es schwierig beim Einziehen Ganzkörperfotos von Euch zu machen. Ihr habt alle Zeit der Welt und jeder Eurer Gäste wird es genießen Euch angucken zu können. Außerdem solltet Ihr nicht vergessen, Spaß zu haben an eurem Hochzeitstag und bis zu den Ohren zu lachen. Der Ringtausch ist der wichtigste Moment des Tages und gerade in der Kirche kann es passieren, dass alle auf einmal dicht an dicht zusammenrutschen.  Der Pfarrer mit seinem großen Buch, die Trauzeugen/Trauzeuginnen und vielleicht noch Blumenkinder stehen direkt neben oder vor euch. Als Fotografin muss ich schnell schauen wo ich noch eine Lücke finde und von welcher Position  ich eine gute Perspektive habe. Im Idealfall könnt Ihr als Brautpaar versuchen etwas Platz zu schaffen und den Ringtausch nicht zu hastig und versteckt durchzuführen. Einige Brautpaare sind bei der Übergabe der Ringe so aufgeregt, sodass ich als Fotografin zusehen muss noch ein gutes Foto zu erhaschen. 

Hochzeitsfotografin, Hochzeitsfotos, Hochzeitsreportage, Deutschland Fotograf
Hochzeitsfotos, Brautshooting, Hochzeitsreportage
Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotograf, Fotograf für Hochzeiten

SHOOTING MIT DEM BRAUTPAAR

Die meisten Hochzeitsfotografen freuen sich höchstwahrscheinlich am meisten auf das Brautpaarshooting. Für mich ist es auch ein ganz besonderer Programmpunkt Eurer Hochzeit, weil ich Euch von Euren Gästen entführen darf und Eure Zweisamkeit festhalte. Ich gebe meinen Brautpaaren immer den Tipp, dass man zuhause mal ein paar schöne Partnerposen ausprobiert und einstudiert. Ihr seid deutlich lockerer bei dem Shooting mit mir, wenn ihr Euch vor dem Spiegel schon mal ausgetobt habt und Euch sicher fühlt bei Euren Posen. Eine Stunde solltet Ihr euch mindestens Zeit nehmen, denn sonst wird es schnell stressig. Ich habe auch nichts dagegen, wenn beispielsweise deine beste Freundin oder dein Bruder mitkommt, um die Stimmung ein wenig aufzulockern oder Euch die Schleppe zu tragen. Machen wir das Shooting vor oder nach der Trauung?  Das ist ganz allein Eure Entscheidung und das kommt auf Eure persönlichen Vorstellungen an. Manche möchten sich zuerst in aller Zweisamkeit sehen und andere Brautpaare wünschen sich, den Partner erst kurz vor der Trauung das erste Mal zu bestaunen. Als Fotografin achte ich am meisten auf die perfekte Lichtsituation. Die Tageszeit und das Licht sind total entscheidend für gute Hochzeitsfotos. Die Art des Lichtes beeinflusst meine Bilder total und grundsätzlich versuche ich die direkte Mittagssonne zu meiden. Wenn die Sonne so stark strahlt, dann hat man beim Fotografieren harte Schatten. Außerdem wird keiner gerne von der Sonne geblendet und es ist einfach nicht vorteilhaft, wenn man zwanghaft versucht die Augen offen zu halten. Mir ist natürlich ganz klar, dass man den Zeitplan der Hochzeit nicht immer so gestalten kann, dass das Brautshooting erst nachmittags ist. Ich komme selbstverständlich auch mit schwierigen Lichtverhältnissen klar. Leute, die mit der Fotografie nicht so viel am Hut haben, denken meist, dass sie mir eine Freude bereiten, wenn das Shooting in der knalligen Mittagssonne geplant ist. Das ist lieb gemeint, aber dennoch fotografiere ich lieber im Schatten. Am besten sind die Lichtverhältnisse zwei Stunden vor dem Sonnenuntergang. Ich liebe es, wenn die Sonne tief steht, weil ich dann ein zauberhaftes weiches Licht habe. Dieses Licht ist nicht nur stimmungsvoll, sondern schmeichelt auch Eurer Haut. Was machen wir eigentlich, wenn es den ganzen Tag regnet? Das ist eine wichtige Frage, aber ich bin da immer sehr optimistisch und bisher habe ich noch keine Hochzeit begleitet, die komplett ins Wasser gefallen ist. Es gibt immer einen Plan B und selbst im Regen kann man einzigartige Fotos machen. Oftmals bieten Traulocations, wie Schlösser, auch schöne Möglichkeiten in größeren Sälen, Zimmern oder Fluren an, in denen man ebenfalls stimmungsvolle Hochzeitsfotos aufnehmen kann.

Brautpaarshooting, Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotograf

Gruppenfotos mit der Hochzeitsgesellschaft

Gruppenfotos auf einer Hochzeit sind immer eine kleine Herausforderung und Ihr solltet euch im Voraus eventuell ein paar Gedanken über bestimmte Konstellationen machen. Mit der richtigen Planung können die Bilder schnell erledigt sein, aber dafür muss jeder wissen wann und wo er dran ist. Bei größeren Hochzeitsgesellschaften ist es sehr hilfreich, wenn sich jemand aus dem Freundeskreis um die Organisation dieser Gruppenfotos kümmert. Die Zeit an Eurem Hochzeitstag wird wie im Fluge vergehen, daher solltet Ihr keine unnötige Zeit mit Suchen und Warten vergeuden. Teilweise gibt es Feiern mit weit über 100 Leuten und so eine Menge an Menschen richtig zu positionieren, ist eine wahre Herausforderung. Das Großgruppenfoto kostet wirklich ein wenig Zeit und der Standort für das Foto spielt eine wichtige Rolle. Eine breite Treppe ist von Vorteil, weil ich so alle Gäste staffeln kann und keiner so schnell von einem Größeren verdeckt wird. Für die Fotografenposition eignet sich auch eine Treppe oder eine andere Erhöhung, weil ich durch die erhöhte Postion die Leute in den hinteren Reihen auch sehe. Für die Koordination ist es ratsam zwei gute Freunde zu beauftragen, die die große Hochzeitsgesellschaft zusammentreiben. Ich freue mich auch immer über die Hilfe von Gästen, die mir bei dem Gruppenfoto zur Seite stehen. 

Hochzeitsreportage, Gruppenfotos, Hochzeitsgesellschaft

Viele Köche verderben den Brei

Auf einer Hochzeit wird viel geknipst und einige Gäste denken manchmal, dass sie die Rolle des Fotografen übernehmen müssen. Es gibt Situationen, wo es aus Platzgründen eher schwierig ist, wenn noch 2 oder 3 weitere Leute fotografieren wollen. Während bestimmter Momente sieht es auch nicht schön aus, wenn jeder Gast nur durch die Handykamera oder das Tablet schaut. Das ist nicht nur unangenehm für das Brautpaar, wenn alle Gäste hinter ihrem Mobilgerät verschwinden, sondern auch für mich als Fotografin. Eure Gäste sollen die Feierlichkeit genießen und nicht den wichtigen Moment verpassen, weil sie auf ein Display schauen. Als Hochzeitsfotografin möchte ich Emotionen einfangen und die gerührten Gesichter Ihrer Familien. Einige meiner Kunden bitten Ihre Gäste wenigstens während der Trauung keine Fotos zu machen und diese Aufgabe dem Hochzeitsfotografen zu überlassen. Ich ärgere mich bei manchen Hochzeiten über Gäste, die sich beim Ringtausch, beim Hochzeitstanz oder beim Anschneiden der Hochzeitstorte direkt vor mich stellen oder mich bitten, dass sie meine Position einnehmen können. Als Fotografin wird von mir erwartet, dass ich am Ende des Tages unvergessliche Bilder abliefere und kein Moment verloren geht. Ich möchte meinen Job gut machen und meinen Kunden brillante Bilder liefern. Daher solltet Ihr Eure Gäste im Vorfeld dafür sensibilisieren, dass sie Ihre Kameras eigentlich auch Zuhause lassen können. 

Hochzeitsfotos, Hochzeitsfotografin, Hochzeitsreportage

Die Harmonie muss stimmen

Es kann vorkommen, dass man als Hochzeitsfotograf schon mehrere Monate im voraus ausgebucht ist. Ich möchte euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, damit Ihr den richtigen Fotografen für Eure Hochzeit findet. Es gibt so unglaublich viele verschiedene Stile, wie Leute Fotos entwickeln und bearbeiten. Sicherlich habt Ihr eine bestimmte Vorstellung von Euren Hochzeitsbildern, daher solltet Ihr genau schauen wer vom Stil zu Euch passt. Im Internet wird man schnell fündig und es gibt eine große Auswahl an Hochzeitsfotografen. Leider treiben sich im Internet auch viele Hobbyfotografen herum, die teilweise gute Schnappschüsse im Portfolio haben, aber den Job des Fotografen nicht von Grund auf gelernt haben. Ein professioneller Hochzeitsfotograf wird teilweise teurer sein, aber Ihr könnt Euch sicher sein, dass Ihr danach Euer ganzes Leben wunderschöne Andenkenfotos von dem schönsten Tag im Leben habt. Viele Leute vergessen oft, wie viel Aufwand hinter der ganzen Hochzeitsreportage steckt. Wenn ich 12 Stunden eine Hochzeitsfeier begleite, dann habe ich im Nachhinein mindestens nochmal 15 Stunden Arbeit. Ich biete meinen Kunden auch gerne ein Kennenlernshooting oder Gespräch an, weil dann können beide Seiten sichergehen, dass die Harmonie zwischen uns stimmt. Meistens ist ein gemeinsames Shooting nur möglich, wenn die Anreise für uns beide nicht zu weit und kostenintensiv ist. Wenn die Möglichkeit besteht, fahre ich auch gerne an den gleichen Ort, an dem Ihr auch die Hochzeitsfotos machen möchtet. So können wir uns gemeinsam die Location angucken und Ihr bekommt ein Gespür vor der Kamera zu stehen. Manche Brautpaare nutzen die Fotos von dem Kennenlernshooting auch gleich für die Einladungskarten der Hochzeit. Falls es zu keinem persönlichen Treffen kommen kann, dann telefoniere ich gerne 2 oder 3 mal mit dem Brautpaar vorab. Die Nähe zum Fotografen ist einfach unglaublich wichtig, weil er begleitet Euch den ganzen Tag von früh bis abends und er ist die einzige Fremde Person auf der Hochzeit. Je besser wir uns verstehen, desto natürlich werden die Hochzeitsfotos. Schaut genau welcher Fotograf eurem Geschmack entspricht und habt keine Scheu einen Fotografen von weiter weg zu buchen. Die meisten Fotografen fahren weltweit der Liebe hinterher. 

 

        5 Tipps um den perfekten Fotografen zu finden: 

  • Achtet auf einen professionellen Internetauftritt und vertraut nicht nur dem Social-Media Kanal des Fotografen 
  • Gleicht die Fotos von Fotografen mit Eurem Stil und Vorlieben ab 
  • Lasst Euch eine komplette Hochzeitsreportage von dem Fotografen zeigen 
  • Vereinbart ein persönliches Gespräch oder ein gemeinsames erstes Shooting 
  • Der Fotograf oder die Fotografin sollte zu Euch passen und Ihr solltet Euch auch persönlich gut verstehen 

After-Wedding-Shooting

Das sogenannte After-Wedding-Shooting bringt einige Vorteile mit sich und dieses Brautshooting ist zeitlich von eurem Hochzeitstermin losgelöst. Der Tag des offiziellen Hochzeitstages ist meist sehr gut durchgeplant und es bleibt nur ein kleines Zeitfenster für das Fotoshooting mit dem Brautpaar. Am Tag der Hochzeit hat man selten die Zeit um zu einer ausgefallenen Location zu fahren und ein paar verrückte Sachen zu probieren. Wenn Ihr von Bildern auf einem Berg, am Meer oder einer verfrorenen Winterlandschaft träumt, dann ist das After-Wedding-Shooting genau das Richtige für Euch. Hier können wir euren Lieblingsort entdecken und eine längere Reise auf uns nehmen. Viele Brautpaare haben am goßen Tag der Hochzeitsfeier Angst Ihre Gäste solange alleine zu lassen. Meist ist dieses Bedenken gar nicht begründet, weil viele Gäste haben sich wahrscheinlich auch lange nicht gesehen und freuen sich über nette Gespräche. Habt Ihr trotzdessen ein mulmiges Gefühl Eure Hochzeitsgesellschaft ein Stündchen alleine zu lassen, dann ist das After-Wedding-Shooting die perfekte Alternative. Bei diesem Shooting haben wir alle Zeit der Welt und Ihr könnt in vollen Zügen die gemeinsame Zeit genießen und müsst Euch nicht unter Zeitdruck setzen. Viele Brautpaare zerbrechen sich den Kopf über das Wetter, aber es kommt, wie es kommt. Bei dem After-Wendig-Shoot sind wir nicht ganz so abhängig von dem Wetter, weil Ihr könnt Euch Eure Lieblingsjahreszeit aussuchen und wir können deutlich spontaner einen passenden Termin finden. Das traumhafte Hochzeitskleid aus dem Schrank zu holen und nochmal in den schicken Anzug zu schlüpfen, ist doch ein weiterer wunderbarer Grund ein After-Wedding-Shooting zu planen. Etliche Brautpaare geben Tausende Euros für ihr Hochzeitsrobe aus und dann hängen die Sachen Ewigkeiten im Schrank und werden nie wieder angezogen. Nach dem Traumkleid für die Hochzeit haben manche Frauen Tagen und Wochen gesucht und es wäre doch viel zu schade, dass Kleid nicht noch einmal anzuziehen. Das Shooting nach der Hochzeit bietet einfach viel mehr Möglichkeiten verrückte Posen auszuprobieren und bei Wind und Wetter Fotos zu machen. Ihr müsst Euch keine Gedanken darüber machen, dass das Make-Up und die Haare noch 10 weitere Stunden gut aussehen muss. Wir können im Sonnenuntergang Fotos machen, Ihr könnt von einem Steg in den See springen oder wir klettern gemeinsam auf hohe Berge und wir machen Fotos mit wunderbarer Aussicht. Ich nehme für ein After-Wedding-Shooting auch gerne eine weite Reise auf mich und begleite Euch auf Eurer Hochzeitsreise für 2 Tage. Einige Städte im Auslands bieten traumhafte Location für Fotos an. Allerdings würde ich trotzdem nie auf das Brautpaarshooting komplett verzichten am Hochzeitstag. Diese Feierlichkeit ist so etwas besonderes im Leben und es wäre schade, wenn diese Erinnerungen verloren gehen, weil keine Fotos existieren. 

Hochzeitsfotograf, Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotos, Brautpaarshooting
Wedding photography, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsreportage

Zum Thema: Nachbearbeitung der Hochzeitsfotos

Ich fotografiere im Kamerarohdatenformat und bearbeite jedes Bild einzeln. Bei einer Hochzeitsreportage von 12 Stunden, brauche ich mindestens nochmal genauso lange für die Bildbearbeitung. Meistens verbringe ich 2-3 Tage mit der Nachbearbeitung der Hochzeitsfotos. Um meinem künstlerischen Anspruch zu genügen, geht meine Nachbearbeitung dabei weit über eine Basiskorrektur hinaus. Ich optimiere jedes Bild nicht nur hinsichtlich Farbe, Kontrast und Bildausschnitt, sondern bearbeite und retuschiere auch einzelne Bildbereiche. Ich lege viel Wert darauf, dass die Hochzeitsfotografien eine präzise und professionelle Nachbearbeitung erhalten. Für mich ist die Bildbearbeitung genauso wichtig, wie das Fotografieren Eurer Hochzeit selbst. Als Hochzeitsfotografin möchte ich, dass alle meine Kunden als Gesamtergebnis individuelle Hochzeitsfotografien von hoher künstlerischer Qualität bekommen.

Bewertungen von meinen Kunden

Von Viktoria: Zerina hat uns als Fotografin bei unserer Hochzeit begleitet und wir waren mehr als zufrieden. Bereits im Voraus hatten wir viel Kontakt und konnten uns über unsere Vorstellung und auch Organisatorisches gut austauschen. Zerina hatte sehr schöne Ideen zu Locations/Posen etc, weshalb die Bilder von unserer Hochzeit wirklich traumhaft geworden sind! Wir sind dir sehr dankbar!"

 

Von Roland Schweins: Wir haben für die Influencer Marketing-Agentur styleranking mit Zerina Kaps bereits mehrfach in verschiedenen Projekten erfolgreich zusammengearbeitet und können die Zusammenarbeit sehr empfehlen. Frau Kaps bedient verschiedene Genres, ist technisch versiert und versetzt sich stilsicher in die Bedürfnisse des Kunden - ob bei Foto, Video, Podcast oder Videocast. Vielen Dank, liebe Zerina und auf zahlreiche weitere gute Projekte!"

 

Von Nicole: Wir haben schon öfters Fotos jeglicher Art mit Zerina gemacht und waren immer sehr glücklich mit dem Ergebnis Sie macht tolle Fotos, gibt sich sehr viel Mühe und es macht auch immer sehr viel Spaß! Auf jeden Fall immer die erste Wahl, wenn es um schöne und professionelle Fotos geht!"

 

Cristiana Rauccio: I had the opportunity to be one of the model for this incredible and young photographer. It was enjoyable to spend time together and admire how accurate and delicate she is, how much passion and sensitivity she puts in every details. She speaks throw her photography, she captures a moment making it eternally spectacular.The first time that I saw her works, I was astonished, they seems incredible paintings. Such a young and talented girl, with a lot of motivation and admirable and interesting ideas and initiatives."


Unverbindlich anfragen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.