Classy Wedding


Ich möchte Euch gerne 20 Tipps an die Hand geben für Euer "Classy Wedding". Mit diesen Tipps feiert Ihr ein. unvergessliches Hochzeitsfest: klassisch, elegant und mit Wow-Faktor.  1. Tipp Getting Ready Snack: Am Hochzeitsmorgen bitte nicht vergessen zu frühstücken. Ihr solltet auch für Zwischendurch an kleine Pausen denken. Ein Snackteller mit Käse, Obst oder deftigen Pizzaschnecken gibt Energie für den Tag. Besonders wichtig: Trinkt bitte nicht nur Sekt vor lauter Vorfreude, sondern greift auch zwischendurch wieder zum Wasserglas. 2. Tipp Hochzeitsfarben: Wenn Ihr Euch für bestimmte Farben für Eure Hochzeit entschieden habt, dann setzt dieses Farbkonzept in so vielen Bereichen wie möglich um.  Versucht Euer Farbthema in der Papeterie, in der Dekoration des Trau-Ambientes und Festsaal sowie in der Blumendekoration umzusetzen. Edel und elegant wirkt zum Beispiel klassisches schwarz-weiß. Damit setzt Ihr kräftige Akzente und romantisch wird es dann durch die Kombination mit frischem Grün und weißen Blumen. 3 Tipp Florale Details: Weiße Rosen sehen immer edel aus und zusammen mit weißen, flufüigen Wildblumen wird daraus ein bezauberndes Blumen-Arrangements. Dieser Tipp gilt nicht nur für den Brautstrauß, sondern auch für die Dekoration des Trauortes, der Feierlocation und auf der Festtafel. 4.Tipp Passende Outfits: Ihr mögt es filmreif? Biridesmaids in farblich abgestimmten Kleidern ergeben gemeinsam mit der strahlenden Braut ein wunderschönes Fotomotiv für den Hochzeitsfotografen. Mittlerweile ist der Trend sogar bei den Männern angekommen und die einheitlichen Looks werden immer beliebter. 5. Tipp Trauversprechen: Noch emotionaler wird die Zeremonie mit einem selbst geschriebenen Eheversprechen. Das Brautpaar liest es sich gegenseitig vor. Welche Erlebnisse verbinden Euch beide? Was liebt Ihr an der anderen Person so sehr? Schnell aufschreiben!

Classy Wedding, Hochzeitsdekoration, Hochzeit, Deko
Classy Wedding, Hochzeitsdekoration, Hochzeit, Deko
Classy Wedding, Hochzeitsdekoration, Hochzeit, Deko

6. Tipp Trauhintergrund: Als Hintergrund für die Trau-Zeremonie und gleichzeitig auch für spätere Fotosessions eignet sich ein, in den Hochzeitsfarben passend dekorierter, Trauben mit Blumen oder Luftballons. Findet die Trauung in der Dämmerung statt, sehen auch Kerzen oder Lichterketten wunderschön aus und zaubern eine tolle und gemütliche Lichtstimmung. 7. Tipp Persönliche Begrüßung: Ein Willkommensschild begrüßt die Gäste schon beim Eintreffen und man fühlt sich direkt Willkommen. Sehr hilfreich sind auch Hinweisschilder wo sich alles befindet bei größeren Locations und ein Schild für die Tischordnung. Nehmt Euch ausreichend Zeit, um alle Eure Gäste persönlich zu begrüßen. Ist die Gästezahl zu groß für tiefgründige Einzelgespräche, dann unterhaltet Euch mit der jeweiligen Tischgruppe nach dem Essen. 8. Tipp Sitzordnung:  Zuerst solltet Ihr entscheiden, ob Ihr eine feste oder freie Sitzplatzwahl favorisiert.Idealerweise sitzen diejenigen zusammen, die gleiche Interessen haben, sich aber nicht täglich sehen.So entstehen kurzweilige und interessante Gespräche und alle lernen sich ein bisschen besser kennen. Eine schöne Idee zum Kennenlerne n ist außerdem ein "Welcome Dinner" am Vorabend für die engsten Freunde und Familienmitglieder. 9. Tipp Zeitplan: Neben dem Willkommensschild ist auch eine Tafel mit detailliertem Ablaufplan sinnvoll.  Diese ist genauso wie alle anderen Designelemente in den Hochzeitsfarben gestaltet. Der Ablaufplan verschafft den Gästen einen Überblick darüber, was alles passiert. Selbstverständlich kann es auch spontane Änderungen geben. Der Plan sollte jedoch nur als Richtlinie gelten und spontane Änderungen trotzdem zulassen. 10. Tipp Mieten statt kaufen: Von passendem Geschirr über Stühle, goldenes Besteck, handbemalte Wegweiser, dem Traurigen bis hin. zu Möbeln für eine Loungeecke -all das kann man ausleihen. Die Suche nach Anbietern in der Nähe lohnt sich. 

Hochzeitslocation, Classy Wedding, Leipzig
Hochzeitslocation, Classy Wedding, Leipzig

11. Tipp für jedes Wetter: Wird es sommerlich warm? Dann solltet Ihr Sonnenschirme, Fächer, kühle Getränke und vor allem viel Wasser bereithalten. Wenn es regnen sollte, dann halten Regenschirme die Laune aufrecht. Bei kühleren Temperaturen wiederum sind kuschelige Decken und warme Getränke ein Muss für einen tolle Hochzeitstag. 12. Tipp Helfer in der Not: Ein Notfall-Set mit Föhn, Deo, Bürste, Haarspray, Mascara, Hygieneartikeln, Blasenpflastern, Nähutensilien und Kopfschmerztabletten  in den jeweiligen Waschräumen beruhigt die Nerven. 13. Tipp Box für Geldgeschenke: Für die Glückwunschkarten mit Geldgeschenken muss es einen schönen, aber auch sicheren Aufbewahrungsplatz geben. Eine dekorative Holzkiste mit einem Einwurfschlitz kann sehr hilfreich sein, damit nichts verloren geht an dem Tag. Es ist eine gute Möglichkeit, etwa den Trauzeugen zu beauftragen, dass er den Inhalt der Box sicher verwahrt und ein Auge auf die Box hat. 14. Tipp Themen-Bar: Eine süße Themen-Bar ist unser absoluter Favorit und total beliebt auf Hochzeitsfeiern. Dabei gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten der Präsentation. Wie wäre es zum Beispiel mit süßen und verzierten Donuts in den Hochzeitsfarben gleich neben der leckeren Hochzeitstorte? Lasst Euch auf Pinterest inspirieren und wählt Eure Lieblings-Snacks aus. 15. Tipp Hochzeits-Drinks: Ganz klassisch serviert ihr Wein und Champagner an Eurem großen Tag. Die Flaschen lassen sich im Vorfeld personalisieren und sehen mit einem selbstgestalteten Wedding-Logo oder Euren Initialen besonders professionell und hübsch aus. 

Classy-Wedding, Hochzeitstipps, Hochzeitsplanung, Hochzeitsfotograf

16. Tipp Extra Topping: Getränke wie Wasser und Champagner lassen sich wunderbar mit Extra-Toppings verfeinern. Mit Beeren, Früchten, essbaren Blüten oder effektvollem. Gitter-Konfetti kreiert Ihr Drinks, die in Erinnerung bleiben. 17. Tipp Kinderbetreuung: Wenn es an Eurem Hochzeitstag viele Kinder in unterschiedlichen Altersgruppen gibt, dann lohnt es sich, über eine professionelle Kinderbetreuung nachzudenken. Eine Wedding Nanny lässt keine Langeweile aufkommen, beschäftigt die kleinen Hochzeitsgäste und sorgt für gute Stimmung bei den Eltern, die ihre Feier sorglos genießen können. 18. Tipp. Alles im Blick: Gerade bei einer Hochzeit mit großer Gästezahl ist es wichtig, Personen zu bestimmen, die den Überblick behalten. Das kann beispielsweise ein Wedding Planer sein, ein Moderator oder ein Zeremonienmeister. Sie informieren die Gäste, behalten den Ablauf und Zeitplan im Auge und kümmern sich darum, dass Ihr Euren perfekten Hochzeitstag erlebt. 19. Tipp Fotokulisse: Mit Luftballons und Blumen lassen sich wunderschöne Fotohintergründe dekorieren. Und am Ende der Feier freuen sich die kleinen Gäste bestimmt über Luftballons zum Mitnehmen. 20. Tipp Den Moment genießen: Haltet im Trubel kurz auch mal inne und genießt den Moment. Der gemeinsame Tag geht viel zu schnell vorbei. Bleibt gelassen bei kleinen Unstimmigkeiten und freut Euch an Eurer Liebe und Euren gemeinsamen Lieblingsmenschen